Programm

21. September 2018 20:30 Uhr – SAN 2– Auers Livebühne Neubeuern

Der begnadete Rhythm & Blues-Sänger San2 katapultiert die schwarze Musik der 1960er und 70er Jahre ins 21. Jahrhundert. Rhythmus und Melodie gehenins Blut, dazu gibt’s eine passende Prise Pop. Und wenn San2 mit seiner Soul Patrol die Bühne betritt, dann immer auch als Entertainer. Seine Band ist eine Klasse für sich, der charismatische Frontman gehört heute zu den besten Bluesharpspielern Europas. Ein Soulman auf seiner Mission. San2 & His Soul Patrol sind die angesagten Erneuerer des Genres.

– unbestuhlt –

KVV 22,50€; AK 24,-€

Tickets >>>>>

 

 

 

28. September 2018 20 Uhr – Ami & Wally Warning – Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

AMI zählt zweifelsohne zu den großen Talenten der Münchner Musikszene. Mit ihrer rauchigen und doch so weichen Blues-Stimme, ihren gefühlvoll-tiefsinnigen Lyrics und einem gelungenen Crossover aus Reggae, Folk sowie Soul zieht sie jedes Publikum in ihren Bann und steht damit ganz in der Tradition ihrer „Roots“ – wie ihr Vater, der Ausnahmemusiker Wally Warning, verschmilzt sie verschiedene Stile zu einem schnörkellosen, treibenden Sound. Schon als Kind schnappte sie sich seinen Bass.
Miteinander schwingen sie sich ein, setzen ihre Stimmen in Szene, jeder genau da, wo es am besten passt. Experimentieren mit Rhythmen und Instrumenten in ihrem Songlabor als  ungekünstelte Einheit. Man hört das Vertrauen zwischen ihnen, das blinde Verstehen, die gemeinsame musikalische Basis.

– unbestuhlt –

KVV 21,50€; AK 23,50€

Tickets >>>>>

 

 

 

12. Oktober 2018 20 Uhr –Esbrassivo – Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

EsBRASSivo ist Emotion, Unterhaltung, Gefühl, Humor gepaart mit Können und Professionalität. So urteilte die Fachpresse: esbrassivo kennt keine kreativen Grenzen. Sie blasen auf höchstem Niveau, erzählen spontan Witze und Anekdoten, sie verbinden Literatur mit Brass, sie stellen den Andachts-Jodler neben Bachs Brandenburgischen Konzerten und arrangieren Filmmusik-Klassiker für ihre Ausnahme-Formation.
Ihre Musik eignet sich offensichtlich ganz besonders für die Konzertbühne und ein Publikum in dem sich mehrere Generationen treffen und Klassik-Liebhaber neben den „einfach-nur-gute-Musik“-Fans begeistert auf die vordere Kante ihres Stuhls rutschen.

Hier was zum reinhören

– bestuhlt –

KVV 20,50€; AK 22,00€

Tickets >>>>>

 

 

 

19. Oktober 2018 20:30 Uhr –Norisha – Auers Livebühne Neubeuern

Von frühester Kindheit an im Kirchenchor mit Gospel und Blues aufgewachsen, bestimmte zunächst ein anderes Talent das Leben der Norisha Campbell: Die 1,91 Meter große US-Amerikanerin aus Florida wurde Profi-Volleyballerin. Als zwei Freunde aus dem Kirchenchor sie 2013 zum Auftritt bei „The Voice of Germany“überredeten, bewegte sie der überwältigende Zuspruch, ihre zweite Karriere als Sängerin zu starten. Ihr Debüt-Album „Stand For Love“ verwirklicht zugleich aucheinen lange gehegten Traum des Bassisten Harald Scharf. Der stellte nicht nur ein exzellentes Quartett aus der süddeutschen Szene zusammen, sondern schrieb Norisha, gleichzeitig Name der gesamten Band, auch Songs auf den Leib, die die enorme Bandbreite ihrer Soulstimme zur Geltung bringen. Ob mit Soul-Hymnen, modernen Gospelsongs oder Jazzballaden, die Sängerin begeistert mit kraftvollem Ton, außergewöhnlichen Phrasierungen und einem nicht erlernbaren Gefühl für Timing. Und so ist die Band Norisha eine Entdeckung, die sich definitiv lohnt!

Hier was zum reinhören/reinschauen
…und hier noch mal was

„Gänsehaut und barfüßige Leichtigkeit…..Vom ersten Ton an knisterndes Ambiente“ (Mühldorfer Anzeiger)
Voice-Star Norisha verzaubert das Publikum!“ (OVB)
„Das Glückskonto der Konzertbesucher war am Ende auf ein beträchtliches Niveau angestiegen. Da passt einfach alles!“ (Traunreuter Anzeiger)
„Grandioser Mix aus Jazz, Soul und Gospel – Etwas Besseres dürfte derzeit schwer zu finden sein“ (Trostberger Tagblatt)

 

– bestuhlt –

KVV 23,50€; AK 25,00€

Tickets >>>>>

 

 

 

9. November 2018 20:00 Uhr –Pam Pam Ida – Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

Zufällig bayerisch. Weil man nicht beeinflussen kann, wo man geboren wird und welche Muttersprache man spricht, singen Pam Pam Ida in ihrem Dialekt.
Ihre Musik bedient sich bei Georg Ringsgwandl, Paul McCartney und Bilderbuch. Manchmal hört man 80er, manchmal 2017, oft funktioniert die Einordnung nicht. Zu groß ist die Freude am Neues-Entdecken und Sich- Überraschen-Lassen. Das Ergebnis klingt nach Pam Pam Ida.

Die Heimat von Pam Pam Ida ist der 700-Seelen-Ort Sandersdorf im Naturpark Altmühltal. Das junge Projekt mausert sich gerade zum Geheimtipp bayerischsprachiger Musik zwischen Pop und moderner Wirtshausmusik.

Hier was zum reinhören/reinschauen
und hier noch mal was

– unbestuhlt –

KVV 21,50€; AK 23,50€

Tickets >>>>>

 

 

 

17. November 2018 20:30 Uhr –Neurosenheimer – Auers Livebühne Neubeuern

Nach einem Sommer im Studio, stellen die Neurosenheimer traditionsgemäß in Auers Livebühne ihre neue CD mit selbstgeschriebener bayerisch neurotischer Lebensmusik vor. Auch ihre vierte CD beinhaltet Lieder vom Leben in Bayern, von Rosenheim und seit neuestem auch vom Älterwerden. Ein Abend zum Lachen, Schmunzeln, Nachdenken und Mitsingen.

– bestuhlt –

KVV 19,00€; AK 21,00€

Tickets >>>>>

 

 

 

23. November 2018 20:00 Uhr – Monoboson – Kaffeerösterei DINZLER Irschenberg

Ein Jeder muss mal. So ist das halt. Und auch Manuel Winbeck musste sich mal wieder ganz dringend erleichtern – also kreativ. Nachdem der Posaunist und Song-Schreiber mit seiner Combo Monobo Son schon seit zwei Jahren nichts Neues hatte hören lassen, wurde es Zeit für das, was jetzt unter dem deftig duftigen Titel SCHEISSEN erscheint.

Grundlegend neu aufgestellt entstanden innerhalb von zwei Monaten sechs ganz frische Mixturen aus Hip Hop, Blasmusik, Folkrock, Latin-Grooves, und Pop-Gespür mit gewohnt liebevollen Erzählungen für das neue Album SCHEISSEN.

– unbestuhlt –

KVV 17,00€; AK 19,00€

Tickets >>>>>